NEWSLETTERANMELDUNG

MARKETING ON TOUR Newsletter abonnieren und so immer auf dem neuesten Stand bleiben.

Autorinnen: Jennifer Köhler, Sandy Wilzek & Gabriele Horcher, Möller Horcher – Public Relations

Trend 1: Content 4.0 – visuell und interaktiv

Für Unternehmen wird es immer schwieriger, sich innerhalb der Informationsflut vom Wettbewerb abzuheben und die Aufmerksamkeit ihrer Zielgruppen zu gewinnen. Umso wichtiger ist es, dass sich Marketing-Content – unter der Zuhilfenahme neuer technologischer Möglichkeiten – der veränderten Medienrezeption anpasst: Inhalte müssen schnell und einfach erfassbar sein, es muss Spaß machen, sie zu konsumieren. Visuelle Botschaften erzielen nicht nur eine höhere Aufmerksamkeit und Sichtbarkeit, sondern lassen sich zudem leichter verarbeiten und erinnern. Das ist insbesondere bei komplexen und erklärungsbedürftigen Themen im B2B-Umfeld von Bedeutung. Hier kommen Unternehmen nicht umhin, sich über ihre visuelle Sprache Gedanken zu machen und verstärkt auf bildlichen, ja sogar interaktiven Content zu setzen, um Zielgruppen auch zum Handeln zu animieren. Dazu gehören Infografiken mit Interaktionsmöglichkeiten und animierte Karten, unterhaltsame Grafiken und Videos sowie wie Verknüpfung von digitalen und Print-Inhalten, etwa über Augmented-Reality-Elemente. Bei aller Kreativität und Spielerei muss der Mehrwert des Contents aber nach wie vor im Fokus stehen. Weiterlesen

 

NEWSLETTERANMELDUNG

MARKETING ON TOUR Newsletter abonnieren und so immer auf dem neuesten Stand bleiben.


Autor: Arne Hellmich, Project Manager IT, Arvato Systems

Mit Beginn des Internets waren Corporate-Websites das Mittel Nummer eins, um das eigene Angebot zu präsentieren sowie in Kontakt mit Interessenten und Kunden zu treten. Diese Zeiten sind vorbei. Heute gibt es sehr viel mehr digitale Kanäle und Touchpoints zu bespielen. Das verursacht einen erheblichen Mehraufwand für das Marketing. Hinzu kommt, dass Unternehmen nur bedingt Kontrolle über die Inhalte haben, die Nutzer im Web über sie veröffentlichen. Um die Informationshoheit zu behalten, müssen sie ihre Inhalte auf verschiedensten Plattformen veröffentlichen. Gerade das ist für viele eine große Herausforderung: Es bereitet ihnen Schwierigkeiten, digitalen Content einfach zu erfassen, effizient zu verwalten, bedarfsgerecht aufzubereiten und kanalübergreifend auszuspielen. Darum ist es wichtig, bei der Auswahl eines Web-Content-Management-Systems (WCMS) oder einer Digital-Experience-Plattform (DXP) auf die Features zu achten. Weiterlesen

Autor: Tjeerd Brenninkmeijer, Executive Vice President EMEA, BloomReach

 

Der Gesamtblick auf den Kunden ist heute wichtiger denn je, um ihn mit personalisierten Inhalten zu versorgen. Innovative Technologien sind notwendig, um neue Kunden gewinnen, zufriedenstellen und somit langfristig binden zu können. Weiterlesen

Autor: Andreas Schülke, Head of Content Marketing, Bloofusion

Inhalte aus dem Content-Marketing müssen strategisch gestreut werden, das reine Erstellen beeindruckender Ressourcen reicht nicht aus. Da Content-Marketing im Online-Marketing-Mix der allermeisten Unternehmen inzwischen einen festen Platz einnimmt, darf Content Seeding (auch Content Promotion oder Content Distribution genannt) nicht vernachlässigt werden.
Weiterlesen

Autor: Redaktion MedienManager im Interview mit Jürgen Bogner, Chief Strategy Officer bei Warda Network

Der Terminus Content Marketing ist in den letzten Jahren ein besonders gehypter Begriff, der oft als das „Evangelium der Werbung“ beschrieben wird, als DIE Formel zur Kundengewinnung und Kundenbindung, aber stimmt das so? Weiterlesen

Autor: Tim Neugebauer, Geschäftsführer, DMK E-Business GmbH

 

Ein Marketingleiter eines etablierten mittelständischen Unternehmens, nennen wir ihn Walter Wahl, ist auf der Suche nach einem neuen Content-Management-System (CMS). Die derzeitige Lösung ist aufgrund der gestiegenen Anforderungen nicht mehr zeitgemäß. Nicht nur die Usability lässt zu wünschen übrig, sondern die Software lässt auch keine Optimierung für mobile Devices zu. Bei seiner Recherche stößt Wahl auf zeitgemäße Content-Management-Systeme und das für ihn neue Buzzword Digital-Experience-Plattform (DXP). Die Entscheidung ist aufgrund der großen Auswahl sehr schwer. Welche Art von System – CMS oder DXP – für den Einsatz in seinem Unternehmen besser geeignet ist, versucht Walter Wahl herauszufinden. Weiterlesen

 Autor: Björn Wenzel, Gründer und Geschäftsführer, Lucky Shareman GmbH

In den Anfängen des Influencer-Marketings wurden die Meinungsmacher oft nur dazu eingesetzt, ein Produkt zu promoten. Inzwischen hat sich das Influencer-Marketing professionalisiert. 2018 wird Influencer-Marketing in die Effektivitätsphase eintreten. Das heißt, es wird fester Bestandteil im Marketing-Mix von Marken. Dazu zählt auch, dass der durch Influencer kreierte Content stärker für andere Werbekampagnen genutzt wird, beispielsweise Bild- oder Video-Content für Performance-Kampagnen in Social Media. Außerdem werden Marken mehr langfristige Kooperationen mit Meinungsmachern eingehen. Influencer werden dann nicht nur als Produkt-Promoter eingesetzt, sondern von Marken in den kompletten Kreations- und Herstellungsprozess von Produkten miteinbezogen. Weiterlesen

Autorin: Erika Stumpp, Projektmanagement,  SM:ILe Communication

Sie sind neu in der Marketing-Abteilung? Sie wollen Ihre Marke mit Hilfe der digitalen Medien nachhaltig am Markt etablieren? Sie interessieren sich für Soziale Medien? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Wir bieten den Teilnehmern unserer Webinare, Seminare und Konferenzen Informationen über die aktuellsten Innovationen und Lösungsvorschläge für die verschiedensten Themen aus dem Bereich digital basiertes Marketing.

Doch wer sind wir?
Wir sind SM:ILe Communication GmbH & Co. KG, eine Agentur für Kommunikations- und Konferenzmanagement mit Sitz in Garmisch-Partenkirchen (und ja, die Berge hier sind wirklich so toll, wie alle sagen). Seit über 10 Jahren entwickeln, konzipieren, planen  und organisieren wir thematisch fokussierte Konferenzen, Webinare und Intensiv-Seminare rund um das Thema digitales Marketing. Die Voraussetzung für unseren Erfolg liegt in dem großen Fachwissen unserer Referenten und Seminarleiter, die dieses gerne mit Ihnen teilen.

Unsere Veranstaltungen – gestern und heute
Unsere bisherigen Veranstaltungen wie die BIG DATA Marketing Days, die MOT Intensiv Seminare, die MARKETING ON TOUR Konferenzen oder auch die verschiedenen Cyber Weeks (Webinar-Konferenzen) sind sehr beliebt bei Geschäftsführern, Marketingleitern und anderen Entscheidern in der Marketing-Welt. Diese schätzten vor allem „die dynamischen und gut strukturierten Präsentationen, die umfassende Expertise der Vortragenden sowie die Interaktionsmöglichkeit“, so Isabel Schneider von der Stiftung Menschen für Menschen.

Der absoluter Publikums-Renner sind seit 2016 unsere digitalen Cyber Weeks zu unterschiedlichen Themen des digitalen Marketings. Denn an einer Cyber Week können Sie teilnehmen, ohne aus Ihrem Bürostuhl aufzustehen. Sie loggen sich einfach auf der Webinar-Plattform von SM:ILe ein und schon sind Sie mittendrin. So sparen Sie sich Reisezeit und Reisekosten. Und wenn doch mal ein dringender Termin dazwischen kommt – kein Problem! Nach der Woche bekommen Sie von uns, als zusätzlichen Service, die gesamten Vorträge auf Video zur Verfügung gestellt. So haben Sie zwei Monate Zeit sich die Referate immer wieder anzusehen.

Neuerungen in 2017
„Das alles sind ja ganz tolle Veranstaltungen“ werden Sie bestimmt sagen (hoffen wir zumindest!), doch wir ruhen uns nicht auf unseren Lorbeeren aus. Denn „wer rastet, der rostet“. Deshalb haben wir dieses Jahr sogar zwei neue Projekte auf die Beine gestellt.

Das erste ist die ‘Marketing Webinar Academy’. Hier können Sie in kürzester Zeit Ihr Wissen umfassend auf den neuesten Stand bringen. Wann und wo Sie wollen. Es stehen Ihnen über 80 Aufzeichnungen von verschiedenen Webinaren und Konferenzen zur Verfügung. Und ständig kommen neue hinzu. Ein besseres Mittel gegen das Sommerloch finden Sie nirgends.
MARKETING WEBINAR ACADEMY

Unsere zweite Neuerung ist die ‘Digital Marketing 4HEROES Conference’  2017. „Muss ich mich da als Held verkleiden?“ werden Sie sich fragen. Aber nein, die vier Helden sind die vier derzeit meist diskutierten vier Bereiche des digitalen Marketings – Data Driven Marketing, Video Advertising, Content Marketing und Social Media Marketing. Aus diesen Themenblöcken referieren Branchenkenner wie Sebastian Kahlich, Director Brand Partnerships, Starwatch Entertainment ProSiebenSat.1 Media SE, Alexander Pühringer, Founder & CEO, LINKILIKE und viele mehr.
Digital 4Heroes Konferenz

Unser Team
Iris Lohmann gründete 2003 SM:ILe Communication GmbH & Co. KG sozusagen mit einem Lächeln. Trotz der drei Kinder hatte die Marketing- und PR-Expertin Zeit mehr als 200 Seminare, Webinare, Konferenzen, Kongresse und Messen zum Thema „Online Marketing“ zu entwickeln und zum ‚Fliegen‘ zu bringen.

Seit Dezember 2016 bereichert Erika Stumpp als Projektmanagerin unser Team. Sie ist die direkte Ansprechpartnerin für unsere Teilnehmer und „schmeißt den Laden“ im Hintergrund.

Unser „Nesthäckchen“ ist Katrin Bauer. Sie ist seit Mai 2017 dabei und als Marketing-Assistentin tätig. Die Hundeliebhaberin koordiniert die Kooperationen, die Marketing-Aktivitäten und die Websites.

Feedback immer gerne:
info (at) smile-communication.de

 

Autorin: Lena Artes, Studentin im Bachelor Studiengang Media- und Kommunikationsberatung der FH St. Pölten

Schon lange werden prominente Personen in der Werbung eingesetzt. Nun wird bei Marketingstrategien immer öfter zu Social Influencern gegriffen. Man verspricht sich ein wahres Wundermittel für Unternehmen. Die Frage ist, inwiefern Influencer die Ziele der Unternehmen verwirklichen können und ob durch sie auch die richtige Zielgruppe erreicht werden kann.

Wie funktioniert Influencer Marketing?
Viele Personen fungieren als Influencer. Seien es bekannte Politiker und Politikerinnen oder Schauspieler und Schauspielerinnen. Sie alle haben Einfluss auf unser aller Leben. Durch das Social Web ist eine neue Form der Influencer aufgetaucht. Diese Social Influencer agieren vor allem auf den Plattformen YouTube, Instagram, Facebook, Twitter oder Snapchat. Mehrere hunderttausend Abonnenten sind auch bei österreichischen Influencern möglich. In folgenden Bereichen sind Social Influencer vorhanden: Weiterlesen