Partner

MARKETING ON TOUR intensiv Seminar

Marketing Recht anschaulich vermittelt

intensiv, produktiv, persönlich

MARKETING ON TOUR Intensiv-Seminar

DIGITALES MARKETING-RECHT: UPDATE 2021 – Österreichisches & deutsches Recht

2-tägiges „Online-Seminar“ für aktuelles Digital- & Social-Media-Recht 

Aufzeichnungen 4 Monate im Anschluss abrufbar!

15. und 16. Juni 2021 – Video-Konferenz-Plattform: ZOOM

  • Grundregeln und Stolperfallen – Content-Marketing, Influencer-Kampagnen, Gewinnspiele, Mailings, Customer-Relationship-Management

  • DSGVO – Aktuelle Urteile, Regeln und Erfahrungswerte datenbasierten Marketings 

  • Marketing vs. Corona – Digital-Events, Webinare und kreative Lösungen boomen…ändert sich was und was gilt für Teilnehmerdaten?


Programm*

Tag 1 – Dienstag: 15. Juni 2021

    1. Session: 09.00h – 09.45h
      Kleines 1×1 im Marketing – Was Sie zum Urheber-, Werbe- und Datenschutzrecht wissen müssen – – Im Anschluss Q&A  
    2. Session: 10.00h – 10.45h
      Grundregeln für Content Marketing – Was ist Content und wie Content eingesetzt werden kann – Im Anschluss Q&A  
    3. Session: 11.00h – 11.45h
      Kommunikationsbasics, Influencer und Gewinnspiele – Was Sie im Marketing sagen dürfen, bei Influenzen beachten sollten und bei Gewinnspielen regeln müssten – Im Anschluss Q&A 

Tag 2 – Mittwoch: 16. Juni 2021

    1. Session: 09.00h – 09.45h
      Datenschutz und ePrivacy – Über Mythen, Vorgaben und Urteile zur DSGVO und dem Stand im ePrivacy-Recht – Im Anschluss Q&A 
    2. Session: 10.00h – 10.45h
      Marketing vs. Corona – Digital-Events, Webinare und kreative Lösungen boomen…ändert sich was und was gilt für Teilnehmerdaten? – Im Anschluss Q&A 
    3. Session: 11.00h – 11.45h
      Grenzüberschreitendes Marketing und Ausblick
      – Gelten Grenzen auch im Recht und wohin entwickelt sich Marketing Recht in den kommenden Jahren – Im Anschluss Q&A     


Die einzelnen Sessions dauern ca. 45 Minuten. Sie haben am Ende des Webinars immer die Möglichkeit Fragen über unseren Chat zu stellen. Die Sessions sind anwender- und nutzenorientiert und bieten einen hohen Praxisbezug.

Wenn Sie keine Zeit zu den angesetzten Terminen haben oder den Inhalt nochmal wiederholen möchten, ist das kein Problem. Die gesamten Webinare werden aufgezeichnet und können nach der Konferenz-Woche für 4 Monate abgerufen werden.


!! Das Seminar finden ausschließlich online statt. Es wird die Konferenz-Plattform ZOOM verwendet !!

Um teilnehmen zu können, benötigen Sie eine funktionierende Internetverbindung, einen Lautsprecher an Ihrem PC oder einen Kopfhörer. Es wird auch eine zusätzliche Einwahl-Möglichkeit per Telefon angeboten.

+++


ZIELGRUPPE

Geschäftsführer, Marketing- und Kommunikationsexperten, -leiter, Produktmanager und Vertriebsleiter, Web-Designer, IT-Projektleiter und alle, die ihr Know-how zum Thema „Recht im Online- & Social-Media-Marketing“ auf den neuesten Stand bringen wollen.


Anzahl begrenzt – nur 25 Plätze verfügbar!

Teilnahme-Gebühr 490,- €

zzgl. MwSt. 

Inklusive Zugang zu den Seminar-Aufzeichnungen & kostenfreiem Abo zur ‘MARKETING WEBINAR ACADEMY’ (im Wert von 259,-€) ab
24. Juni 2021 mit 150 Video-Aufzeichnungen zu den wichtigsten Disziplinen im Digital Marketing – für je 4 Monate.

www.marketing-webinar-academy.com

Anzahl begrenzt – nur 25 Plätze verfügbar!

Teilnahme-Gebühr 490,- €

zzgl. MwSt. 

Inklusive Zugang zu den Seminar-Aufzeichnungen & kostenfreiem Abo zur ‘MARKETING WEBINAR ACADEMY’ (im Wert von 259,-€) ab
24. Juni 2021 mit 150 Video-Aufzeichnungen zu den wichtigsten Disziplinen im Digital Marketing – für je 4 Monate.

www.marketing-webinar-academy.com

Ihre Referenten aus Österreich & Deutschland

Rechtsanwalt, spezialisiert auf Urheber- und Medienrecht, Werbe- sowie IT-Recht
Partner bei Höhne, In der Maur & Partner Rechtsanwälte, Wien

WARUM DIESES SEMINAR

In diesem Online-Seminar dreht sich alles rund um das Thema Digital-Marketing-Recht. Sie lernen praxisnah, welche Rechtsregeln Sie im Digital Marketing einhalten sollten, wie Sie Stolpersteine meistern und welche Risiken drohen.

Im Digital-Marketing-Recht ist es wichtig, die technischen Möglichkeiten zu kennen und ein eigenes Gespür dazu zu entwickeln, auch rechtlich. Die rechtlichen Anforderungen sind teilweise unübersichtlich und in vielen Ländern und Märkten anders, sie verändern sich so rasant wie die eingesetzten Technologien.

Insbesondere rund um den Umgang mit eigenem und fremdem Content sowie bei verhaltensbasierter Werbung, Profiling und Tracking sind grundlegende Fragen oft nicht ausreichend geklärt, bekannt oder neue Entscheidungen werfen weitere Fragen auf.

Mit der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist seit 2018 zudem ein vermeintliches Monster auf dem Spielfeld, zu der mehr Mythen als Wahrheiten im Umlauf sind. In den vergangenen Jahren hat sich schon einiges in der Rechtsprechung, insbesondere durch den Europäischen Gerichtshof (EuGH), und durch Stellungnahmen der Datenschutzbehörden getan. Wichtig ist es hier, den Überblick zu behalten. Dazu steht die e-Privacy-Verordnung (immer noch) in den Startlöchern und könnte die Regeln noch einmal neu mischen.

Für Ihre berufliche Praxis ist es wichtig, die rechtlichen Grundregeln im Digital-Marketing zu kennen. Anhand des Digitalen Marketing-Rechts – Update: 2021 werden Ihnen diese Grundregeln praxisnah vermittelt sowie „Best-Practice“-Tipps und Lösungen vorgestellt.

 


Kostenfreier Zugang zur ‘MARKETING WEBINAR ACADEMY’

Alle Teilnehmer dieser Webinar-Konferenz erhalten ab 18. Februar 2021 zusätzlich kostenfreien Zugang zur ‘MARKETING WEBINAR ACADEMY’ (im Wert von 259,- €) mit 150 Video-Aufzeichnungen zu den wichtigsten Disziplinen im Digital Marketing. In kürzester Zeit können Sie dadurch Ihr Wissen umfassend auf den neuesten Stand bringen. Wann und wo Sie möchten. Egal, ob Sie in einem kleinen, mittelständischen Unternehmen oder in einem großen Konzern tätig sind, selbstständig sind oder noch studieren.

Weitere Infos unter: www.marketing-webinar-academy.com.


*Änderungen im Programm vorbehalten. Sollte eine Session krankheitsbedingt ausfallen, wird ein Nachholtermin bekannt gegeben. Die Übertragungsqualität kann Schwankungen unterliegen.