BIG DATA Marketing Day – Wien 2019

MARKETING ON TOUR | Big Data Marketing Day

DATA DRIVEN MARKETING

1-tägige Power-Konferenz 

5. BIG DATA Marketing Day

Konferenz für datengetriebenes Marketing

Daten strukturieren, analysieren und für effiziente Marketing-Modelle anwenden

Praxis-Beispiele: Unitymedia, Dänische Bibliotheken, A1, Bellaflora, Post AT, PAYBACK uvm…


TERMIN: Wien | 19. Februar 2019


Jetzt Weihnachts-Rabatt sichern!

Ticket nur EUR 199,- (statt 299,-) zzgl. MwSt.

(inklusive Verpflegung und Online-Dokumentation)

Programm Wien |
9.00h – ca. 16.30h *


Moderation: Andreas Gutjahr, Senior Consultant, Agentur Frau Wenk


9.00h: Eröffnungs-Keynote: Smarte Revolution: Die Zukunft des Handels in Österreich zwischen Digitalisierung und Mobilisierung

  • Österreichische Firmen verfügen über große Mengen an Daten und Kundeninformationen. Die Kunst besteht jedoch darin, diese Daten sinnvoll einzusetzen. Kunden und Unternehmen sollen beiderseits profitieren. Ziel muss es sein, mit smarten Daten ein hohes Relevanzlevel zu erreichen. Gezielte Cross-Device-Kampagnen sind daher für PAYBACK der Schlüssel für ein neues Einkaufserlebnis.
  • Mit der PAYBACK App wird der stationäre Handel digital: Punkte und Coupons einlösen oder auch digital Bezahlen – mit Hilfe der passenden Daten lässt sich ein Mehrwert schaffen, der durch individuelle Angebote im passenden Kontext und zum richtigen Zeitpunkt Aufmerksamkeit erzeugt und Umsätze steigert. Seit 2018 ist PAYBACK auch in Österreich aktiv.

Referent: Tobias Legerer, Partnermanagement Österreich, PAYBACK


9.30h: Orientierung im Omnichannel-Chaos – Triangulation als Erfolgsgrundlage im digitalen Zeitalter

    • Im Zuge der Digitalisierung steigen Komplexität und Unsicherheit im Marketing. Anstelle punktueller Optimierung einzelner Maßnahmen sollten Unternehmen das Big Picture im Auge behalten:
    1. Welche Relevanz haben einzelne On- und Offline-Maßnahmen bei der Kundengewinnung?
    2. Welche Touchpoints entlang der Customer Journey sind kritisch und sollten daher priorisiert behandelt werden?
    3. Welche Kundenbedürfnisse sollten im Fokus automatisierter Marketing-Prozesse stehen?
  • Die KPIs im Digital Marketing helfen dabei nur teilweise weiter – erst durch Triangulation von empirischen Insights, internen Daten und KPIs können die wichtigsten Grundfragen im Omnichannel-Marketing beantwortet werden.

Referent: Stefan Reiser, Head of Market Research, MESSE MÜNCHEN GmbH


10.00h: Von Datensilos zum Datenuniversum: Die Kehrtwende in der Anwendung von Nutzerdaten

  • Der Einsatz von Daten und personalisiertes Storytelling entscheiden heutzutage über Erfolg und Misserfolg im digitalen Marketing. Jedes Unternehmen verfügt über eigene Daten, doch bringen diese auch neue Herausforderungen mit sich: Mangelnde Datenqualität, niedrige Datengranularität oder auch schlichtweg die hohen Kosten einer eigenen Data Management Platform (DMP).

  • Die Österreichische Post AG präsentiert gemeinsam mit adverserve konkrete Ansätze wie diesen Herausforderungen begegnet werden können. Von der datenschutzrechtlich konformen Sammlung und Analyse von Daten, über effizienzsteigernde Segmentierungen bis hin zur Anreicherung wichtiger Merkmale, um so die zielgerichtete Kundenansprache um ein Vielfaches zu verfeinern.
  • Künftig sollen auch Großunternehmen die Möglichkeit haben Datenallianzen einzugehen. Im Fokus der neuen technischen Lösungen stehen Konnektivität, Transparenz, höchste Datenqualität sowie die Optimierung der Wertschöpfungskette.

Referenten: Markus Plank, Director, adserve Enterprise & Friso Jankowsky, Business Development & Kommunikation, Österreichische Post AT


Kaffeepause: 10.30h – 11.00h


11.00h: Datengetriebene Kampagnen: Eine Data Deep Dive für Einsteiger & Fortgeschrittene

  • Der Erfolg jeder datengetriebenen Werbekampagne steht und fällt mit den Daten, die ihr zugrunde liegen. Je besser die Daten, desto größer der ROI des eingesetzten Mediabudgets. Stephan Jäckel, Head of Business Development & Strategy beim Datenspezialisten emetriq, taucht tief in das Thema Daten im Data Driven Advertising ein. Er zeigt das vielschichtige Spektrum der Daten- und Datenquellen und wie man sie maximal nutzbringend einsetzen kann.
  • Die Seminar-Teilnehmer gewinnen spannende Insights zur Segmentierung und Bewertung von Daten. Praktische Beispiele für den Dateneinsatz im programmatischen Mediaeinkauf liefern direkte Anknüpfungspunkte für die eigenen Kampagnen.

Referent: Stephan Jäckel, Head of Business Development & Strategy, emetriq GmbH


11.30h: TOP Anwender-Case: „Augen auf!“ – Das Big Data-Programm von Unitymedia

Mehr für den Kunden liefern durch Big Data, ML und AI: Ausbau der Sicht auf den Kunden für eine optimierte Marktbearbeitung und innovative Kundendienste:

  • Trust, Team & Technology: Must-Haves beim Aufbau einer neuen Unternehmens-Capability
  • Data: Netzwerk- und Audience Measurement-Daten bringen uns nah an den Kunden
  • Use Cases: Proactive Customer Service und Content Recommendation liefern Mehrwert für den Kunden und das Unternehmen

Referenten: Cecilia Floridi, Geschäftsführerin, DataLab. GmbH, & Ralf Jäger, Vice President Customer Analytics, Unitymedia


12.00h: Best Case: Wie Rohdaten-Exporte für Transparenz und Datenqualität bei den dänischen Bibliotheken sorgen

  • Rohdaten sind ein wichtiger Erfolgsfaktor für den Verbund dänischer Bibliotheken. Sie sind dazu verpflichtet, zentrale Informationen öffentlich zugänglich zu machen. Deshalb sorgen die dänische Digital-Agentur Mava und Webtrekk für einen schnellen und effektiven Rohdaten-Export. Alle Informationen sind hierbei ohne Login verfügbar und einfach filterbar. Bei Bedarf werden die vorliegenden Daten durch weitere Rohdaten aus den relevanten Datenbanken angereichert. Die Ergebnisse sind sichtbar auf der Plattform „KPI Index“, welche auf allen gängigen Endgeräten unkompliziert abrufbar sind.
  • Erfahren Sie, warum Rohdaten-Exporte auch für Unternehmen in der freien Wirtschaft erfolgsversprechend sind und die Datenqualität nachhaltig verbessern.

Referent: Alexander Krull, Senior Vice President Global Sales & Datenschutzbeauftragter bei der Customer Analytics-Plattform Webtrekk


Mittagspause: 12.30h – 13:45h


13.45h: Die Zukunft des Marketings auf Blockchain-Basis

  • Die Blockchain-Technologie wird das Marketing, wie auch viele andere Bereiche und Branchen spätestens jetzt in Big Data-Zeiten grundlegend verändern. Die Infrastruktur birgt mannigfaltige Möglichkeiten. Wie kann sie damit Unternehmen und Kunden bereichern? Wie sieht ein Zukunftsszenario für das Marketing auf Blockchainbasis aus? Kann die Blockchain mit der Vielfalt von Daten umgehen?
  • TEAL möchte zu einem reflektierten Denken über die Potentiale und Grenzen der Blockchain im Marketing anregen. Die Referenten beleuchten zudem ein konkretes Anwendungsszenario: Was passiert, wenn die Blockchain mit einer künstlichen Intelligenz verknüpft wird, die wie das menschliche Gehirn funktioniert?

Referenten: Michael Pruban, Chief Marketing Officer & Dr. Klaus Holthausen, CEO, TEAL AI AG


14.15h: Audience Management für On- und Offsite Personalisierung: So schwer ist das gar nicht ,-) – Praxis-Beispiele: A1, T-Mobile, bellaflora

  • Statt klassischer Zielgruppen werden nun viel feinere Audiences gebildet. Dabei helfen Userdaten und -Signale, die durch intelligente Modellierung ihr Potential in Targeting und Personalisierung entfalten. Unternehmen wie A1, T-Mobile und bellaflora nutzen diese Methoden, um ihren Kunden eine optimale User Experience zu bieten: Vom dynamisch angepassten Banner, der richtigen Gebotsstrategie bis zu personalisierten Angeboten auf der Landingpage. Dafür sind 2019 keine teuren Technologien und Datenspezialisten mehr nötig – lediglich Entschlossenheit.

Referent: Siegfried Stepke, Principal Consultant, Owner & CEO, e-dialog


Kaffeepause: 14.45h – 15.00h


15.00h: Seien Sie vorsichtig: Marketing & Sales Automation kann süchtig machen

  • Marketing & Sales Automation bringt viele Vorteile. Wie Unternehmen vorhandene Daten nutzen können um einerseits Vertrieb & Marketing zu orchestrieren und welche Stolperfallen bei der Einführung von Marketing & Sales Automatisierung Ihnen dabei das Leben erschweren können, erfahren Sie in diesem Vortrag mit vielen Praxisbeispielen.

Referent: Michael Vaclav, CEO, .brandREACH


15.30h: Video-Strategie – Potenziale der Erfolgsmessung: 10 Praxistipps, worauf Unternehmen achten sollten

  • Potenziale & Mythen der Erfolgsmessung: 10 Praxistipps, wie Sie durch mehr Impact Videos erfolgreich vermarkten
  • Welche Werte sind wirklich relevant? Wie Sie wichtige Kennzahlen ermitteln und Videos gezielt platzieren
  • Was ist bei der Erfolgsmessung von Videos zu beachten? Wieso KPIs nicht alles sind, sondern der Kanal

Referent: Marc Figur, Vorstand Sales & Marketing, how2 AG


16.00h: Update DSGVO – Regeln und Erfahrungswerte datenbasierten Marketings | Ausblick ePrivacy-Verordnung – Was hat sich verändert – was erwartet uns?

Referenten: Mag. Markus Dörfler, Partner bei Höhne, In der Maur & Partner Rechtsanwälte, Wien


Ende der Konferenz: ca. 16.30h


*Änderungen vorbehalten!


Möchten Sie lieber in München teilnehmen?

*
*
*

Möchten Sie lieber in München teilnehmen?


Die Big Data Marketing Days finden am 14. Februar in München sowie am 19. Februar 2019 in Wien statt. Auf der 1-tägigen Konferenz referieren Branchenkenner über Produktinnovationen und praxistaugliche Lösungen für datengetriebenes Marketing. Alle Informationen sind thematisch fokussiert und werden professionell moderiert. Sie erhalten aufgrund des sehr lösungsbezogenen Konferenzprogramms einen umfassenden Überblick der neuesten Entwicklungen des Jahres und somit Transparenz für ihre Investitionsplanungen.

Die inhaltliche und organisatorische Ausrichtung der Konferenz orientiert sich an den folgenden Eckpunkten:

  • Aufzeigen von Einsatzmöglichkeiten
  • Vorstellen von Lösungsansätzen, Vorgehensmodelle und Best Practices
  • Vermitteln von Orientierungspunkten aus der Praxis
  • Informationen zu Rechtsvorschriften und Datenschutz
  • Fördern von Networking und Wissensaustausch

Moderation

Senior Consultant, Agentur Frau Wenk

Referenten | München & Wien

Measurement & Attribution Specialist - Experiments, Google Germany
CEO, TEAL AI AG
Chief Marketing Officer, TEAL AI AG
Vorstand Sales & Marketing, how2 AG
Managing Director, eBay Advertising EU
Principal Consultant, Owner & CEO, e-dialog
Geschäftsführerin, DataLab. GmbH
Vice President Customer Analytics, Unitymedia
Abteilungsleiter im Produktmanagement Direktmarketing und Data, PAYBACK
Partnermanagement Österreich, PAYBACK
Head of Business Development & Strategy, emetriq GmbH
Head of Digital Media, tectumedia
Head of Business Intelligence, tectumedia
Director adverserve Enterprise, adverserve digital advertising services GmbH
Business Development & Kommunikation, Österreichische Post AT
CEO, .brandREACH
Rednerin & Moderatorin, Geschäftsführende Gesellschafterin, Möller Horcher
Senior Vice President Global Sales & Datenschutzbeauf-tragter, Webtrekk
Head of Market Research, MESSE MÜNCHEN GMBH
Partner bei Höhne, In der Maur & Partner Rechtsanwälte, Wien

Themen-Überblick

  • Smarte Revolution: Die Zukunft des Handels in Österreich zwischen Digitalisierung und Mobilisierung
  • Orientierung im Omnichannel-Chaos – Triangulation als Erfolgsgrundlage im digitalen Zeitalter
  • Von Datensilos zum Datenuniversum: Die Kehrtwende in der Anwendung von Nutzerdaten
  • Datengetriebene Kampagnen: Data Deep Dive für Einsteiger & Fortgeschrittene
  • TOP Anwender-Case: Das Big Data-Programm von Unitymedia
  • Best Case: Wie Rohdaten-Exporte für Transparenz und Datenqualität bei dänischen Bibliotheken sorgen
  • Die Zukunft des Marketings auf Blockchain-Basis
  • Audience Management für On- und Offsite Personalisierung – Praxis-Beispiele: A1, T-Mobile, bellaflora
  • Vorsicht: Marketing & Sales Automation kann süchtig machen
  • Video-Strategie – Potenziale der Erfolgsmessung: 10 Praxistipps
  • UpDate DSGVO & Ausblick ePrivacy-Verordnung

Teilnehmer-Stimmen

Werner Geilenkirchen, HERZIG Marketing Kommunikation GmbH:
„Eine inspirierende Veranstaltung, neue Ideen, neue Visionen, natürlich immer mit der Frage, wie praktikabel diese jetzt schon sind. Aber wenn wir uns in 2 Jahren auf der Big Data Konferenz treffen, freuen wir uns wahrscheinlich, wie vorrausschauend wir in diesem Jahr schon waren.“

Michael Schenkel, microTOOL GmbH:
„Eine sehr schöne Veranstaltung, viele Themen in unterschiedlicher Tiefe, die viele Teilnehmer anspricht. Die grundsätzliche Herausforderung ist natürlich, dass jeder Teilnehmer seine eigene Agenda hat und damit nicht immer abgeholt werden kann. Ich denke aber, dass durch die Vielzahl der Themen dies heute gut gelungen ist.“

Sandra Schüssel, MVB Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels GmbH:
„Ich bin schon zum 2. Mal auf dem Big Data Marketing Day und finde die Veranstaltung deshalb so gut, weil man ziemlich geballt ziemlich viel Wissen bekommt, ziemlich viele Informationen, die man dann wieder für das eigene Unternehmen einsetzen kann.“


Location Wien

19. Februar 2019

Austria Trend Hotel Schloss Wilhelminenberg
Savoyenstraße 2
A- 1160 Wien

Anfahrtsskizze

Google Maps

Anreise & Parken:
Das Hotel Schloss Wilhelminenberg befindet sich direkt gegenüber der Bushaltestelle ,Wilhelminenberg‘ der Linie 46A, die ab S-/U-Bahnhof Ottakring verkehrt. Vor dem Hotel stehen kostenlose Parkplätze zur Verfügung.

Jetzt Weihnachts-Rabatt sichern!

Ticket nur EUR 199,- (statt 299,-) zzgl. MwSt.

(inklusive Verpflegung und Online-Dokumentation)

Kooperationspartner