Schon immer begeistert von anderen Kulturen, nutzte Sven Spöde die Zeit während des Studiums, um in Asien zu Reisen und zu einem Auslandssemester in Japan und lebte eine Zeit lang in China. Nach dem Cognitive Science Studium, bei dem er sich mit Themen wie AI, Neuroinformatik und interkultureller Psychologie beschäftigte, wählte er den Weg in die Kommunikationsbranche. Mittlerweile seit über 6 Jahren berät und erklärt Sven Spöde die chinesische Digitalwelt.

www.osk.de