Beiträge

 

NEWSLETTERANMELDUNG

MARKETING ON TOUR Newsletter abonnieren und so immer auf dem neuesten Stand bleiben.

Autor: Tom Becker-Schweitzer, Geschäftsführer der PresentationLoad GmbH

Viele Menschen empfinden PowerPoint-Präsentationen als lästig. Dennoch gehören sie in fast jedem Unternehmen zum Alltag, wenn es darum geht, Ergebnisse, Strategien oder neue Ideen in internen Meetings oder gegenüber Kunden zu präsentieren. Diese negative Einstellung hat vielerlei Gründe. Ein Gros der Menschen präsentiert heute noch nach Schema F, das sie schon 20 Jahre nutzen. Sie arbeiten jede Folie einer Präsentation minutiös ab und versehen jede mit unzähligen Bulletpoints, in der Hoffnung, dass Zuhörer besser verstehen, worum es geht. Zudem empfinden viele auch die Erstellung als sehr zeitaufwendig und nervig. Deshalb gehen immer mehr Unternehmen dazu über, PowerPoint aus Meetings zu verbannen und nach Alternativen zu suchen. Das ist jedoch der falsche Ansatz. Inzwischen gibt es neue Möglichkeiten, Präsentationen interaktiver und dialogorientierter zu gestalten: Mithilfe von Visual Storytelling können Vortragende stereotype Fehler vermeiden und Inhalte auf moderne Art und Weise präsentieren. Damit wird auch PowerPoint wieder zeitgemäß und beliebt – und das sowohl bei Rednern als auch bei Zuhörern. Weiterlesen

 

NEWSLETTERANMELDUNG

MARKETING ON TOUR Newsletter abonnieren und so immer auf dem neuesten Stand bleiben.

Autor: Tjeerd Brenninkmeijer, Executive Vice President EMEA, BloomReach

Es ist eine Tatsache, dass Technologien wie Sprachassistenten neue Kontakt- und Vertriebskanäle schaffen. Die weniger sichtbaren Veränderungen im Markt sind mindestens ebenso radikal. So wird beispielsweise die Messlatte für eine hervorragende Customer Experience immer höher gelegt. Unternehmen und Marken, die sich von den Technologiegiganten abheben möchten, müssen sich dessen bewusst sein und das Kundenerlebnis verbessern. Aber welche Konsequenzen hat es, wenn man das nicht tut? Und wie werden Unternehmen den hohen Anforderungen seitens der Kunden gerecht? Weiterlesen

  

NEWSLETTERANMELDUNG

MARKETING ON TOUR Newsletter abonnieren und so immer auf dem neuesten Stand bleiben.

Autorin: Steffi Scheibe, Art Director, tectumedia

Nachdem ein Nutzer auf eine Werbung geklickt hat, hat er bestimmte Erwartungen an die Seite, auf der er “landen” wird. Eine Landingpage kann wie eine “große Anzeige” angesehen werden. Sie funktioniert dementsprechend wie ein Werbemittel. Daher sollten einige grafische Optimierungsparameter beachtet werden, um im weiteren Verlauf bspw. den Interessenten in einen Käufer zu konvertieren:  Weiterlesen

 

NEWSLETTERANMELDUNG

MARKETING ON TOUR Newsletter abonnieren und so immer auf dem neuesten Stand bleiben.

Autor: Uwe Eilers, Director Sales, Sciforma GmbH, Taunusstein, www.sciforma.de

Gerade im Jahresumbruch nimmt die Projektbelastung häufig zu. Die Betroffenen suchen nach Hilfestellungen, um ihren Alltag zu vereinfachen und die Effizienz in der Projektarbeit zu verbessern. Denn wächst die Effizienz, sparen die Projektbeteiligten Zeit und ihre Zufriedenheit steigt. Die meisten Projektleiter wissen oder ahnen zumindest, dass es im Projektalltag viele Tätigkeiten gibt, die notwendig sind, aber keinen Mehrwert generieren. Wir nennen das „Projektballast“. Manche Studien sprechen davon, dass 90 Prozent aller Büroarbeit ohne Mehrwert bleibt. Effizienzsteigerungen in diesen Bereichen führen in der Regel zu positiven Effekten und haben eine enorme Wirkung auf die Gesamtperformance.

Weiterlesen

 

NEWSLETTERANMELDUNG

MARKETING ON TOUR Newsletter abonnieren und so immer auf dem neuesten Stand bleiben.

Autorin: Anna Schüler, Chief Trend Scout, awork.io

Was muss ein Unternehmen tun, um sich mit seinem Marketing von der Menge abzuheben und seine Zielgruppe dennoch zu erreichen? Die nicht allzu überraschende Antwort: kreativ sein. Je origineller und kundenbezogener der Marketingmix, desto eher wird man beim Kunden landen. Weiterlesen

 

NEWSLETTERANMELDUNG

MARKETING ON TOUR Newsletter abonnieren und so immer auf dem neuesten Stand bleiben.

Autor: Tjeerd Brenninkmeijer, Executive Vice President EMEA bei BloomReach

Bessere Einkaufserlebnisse im eigenen Direct-to-Consumer-Kanal

Viele Händler blicken angesichts des scheinbar unaufhaltsamen Wachstums von Amazon mit Unbehagen in die Zukunft. Im September hat der Marktwert des Online-Giganten die magische Eine-Billion-Dollar-Marke geknackt. Der Handel muss spätestens jetzt darauf reagieren – mit einer optimalen Customer Experience auf allen eigenen Vertriebskanälen. Weiterlesen

 

NEWSLETTERANMELDUNG

MARKETING ON TOUR Newsletter abonnieren und so immer auf dem neuesten Stand bleiben.

Autor: Thomas Ötinger, geschäftsführender Gesellschafter der marcapo GmbH

Eine Marke mithilfe von Partnern konsequent und erfolgreich lokal zu führen, ist eine der schwierigsten Aufgaben, die Marketingverantwortliche von Unternehmen mit Absatzpartnerstrukturen zu bewältigen haben. Weiterlesen

Autor: Manuel Marini, Gründer und Geschäftsführer, Marini Systems GmbH

 

Digitalisierung und Automatisierung sind Schlagwörter, die manche nicht nur an neue wirtschaftliche Potenziale denken lassen, sondern mitunter an Jobverluste. Entsprechende Vorbehalte gegen die Digitalisierung existieren auch in Marketing und Vertrieb. Dabei ist der vorrangige Zweck von neuen und automatisierten Robotic Sales Solutions gar nicht, die Mitarbeiter im Sales überflüssig zu machen. Entscheidend ist vielmehr, dass die Vertriebsmitarbeiter dank konsequenter digitaler Unterstützung viel effektiver und fokussierter agieren können als bisher.
Die Daten im Unternehmen richtig zu nutzen, bedeutet, bislang unerkannte Potenziale im Vertriebsprozess zu heben. Der Umsatz steigt, weil sich die Vertriebler dank der Informationen aus den neuen, automatisierten Systemen stets auf die aussichtsreichsten Leads und Bestandskunden konzentrieren können. Robotic Selling sorgt dafür, dass ein Vertriebsmitarbeiter nicht mehr vor einer Liste mit eintausend Kontakten sitzt und sich das Hirn zermartert, wen er denn als nächstes konkret angehen sollte. Eine leistungsfähige Robotic Sales-Lösung steuert den Vertriebsprozess und identifiziert die aktuell größten Vertriebschancen – aber die Kunden besucht sie nicht. Weiterlesen

Autor: Manuel Marini, Gründer & Geschäftsführer, Marini Systems GmbH

 

Beschworen hat man es schon häufiger, aber durch die Digitalisierung wird es Realität: Die Grenze zwischen Marketing und Vertrieb verschwindet. Die alte Schnittstelle weicht auf. Es entsteht stattdessen ein einziger, fließender, durchgängiger Prozess. Anders gesagt: Die quantitativen und automatisierten Prozesse auf der Marketingseite verschmelzen mit den qualitativen und persönlichen Kontaktvorgängen im Vertrieb. Der Treiber für diese Entwicklung sind moderne Robotic Sales Solutions, die Daten im Unternehmen wirklich produktiv machen und die Vertriebsmitarbeiter auf ideale Weise unterstützen. Weiterlesen

Autorin: Gabriele Horcher, Geschäftsführerin der Möller Horcher Public Relations

 

Aufgewacht! Sonst verschläft MarCom den technologischen Fortschritt. Obwohl Aufgeschlossenheit eine der wichtigsten Eigenschaften von MarCom-Mitarbeitern ist, stehen sie technologischen Neuerungen wie MarCom-Technologien oder Künstlicher Intelligenz sehr skeptisch gegenüber. Weiterlesen