Autor: Thomas Ötinger, geschäftsführender Gesellschafter der marcapo GmbH

Im Absatzpartner-Marketing waren manuelle Prozesse bis vor einigen Jahren vorherrschend. Doch diese Zeiten sind passé. Was heute zählt, ist ein effizientes Online-Marketing vor Ort. Um lokale Interessenten und Kunden digital erreichen zu können, sind technologisch gestützte und strategisch durchdachte Abläufe erforderlich. Doch viele lokale Dienstleister haben gerade das nicht. Dafür gibt es eine zentrale Ursache: Wegen der fortschreitenden Digitalisierung ist das Marketing sehr komplex geworden – Tendenz nach wie vor steigend. Weiterlesen

Autor: Marc-Stephan Vogt, Geschäftsführender Gesellschafter der marcapo GmbH

Für viele Marketingexperten ist eine effiziente lokale Markenführung eine sehr große Herausforderung. Die lokalen Absatzpartner in die eigene Marketingstrategie einzubinden und entsprechende Maßnahmen erfolgreich umzusetzen, ist alles andere als trivial. Lokale Markenführung erlaubt Marketern, die Marketingaktivitäten ihrer Absatzpartner vor Ort zu planen, zu steuern und zu kontrollieren. Über ein Marketingportal ist es möglich, lokalen Partnern neben Mediakanälen, Werbemitteln und Budgets auch ergänzende Services bereitzustellen. Sollte es nicht gelingen, die Partner in die lokale Markenkommunikation zu integrieren, sie bezüglich der Nutzung ihrer lokalen Positionierung und ihrer Marktkenntnisse zu beraten und zu unterstützen, bleibt deren Potenzial als steuerbare Kommunikationskanäle zum Endverbraucher ungenutzt. Weiterlesen

Autor: Johannes Paysen, Country Manager Germany, GroundTruth

 

McDonald’s und Timberland sprachen gezielt potenzielle Kunden in der Nähe an

Unternehmen und Marken können mit standortbezogenem (location based) Marketing Werbung zielgerichtet und maßgeschneidert an Personen ausspielen, die sich in der Nähe eines bestimmten Standorts aufhalten. So erhalten potenzielle Kunden Angebote wie Coupons für das Geschäft um die Ecke. Auf standortbasierte Werbung setzen auch die Fast-Food-Kette McDonald’s und die Modefirma Timberland. Beide Unternehmen konnten ihre Besucherströme dadurch deutlich steigern. Zum Einsatz kam hierbei die Blueprints-Technologie von GroundTruth, die Umrisse von Gebäuden und Orten kennt. So kann sie ermitteln, wo genau sich ein Smartphone befindet, beispielsweise ob es in der Filiale oder auf dem Parkplatz davor ist. Weiterlesen