Autor: Melanie Schomann, Studentin, FH St. Pölten

Das Wort „Sponsoring“ verbinden die meisten von uns wohl zuerst einmal mit Sport-Sponsoring. Bei genauerem Hinsehen trifft man heute aber vor allem in Sozialen Netzwerken immer öfter auf #sponsored. Was hat diese „neue“ Werbeform zu bedeuten?

Sponsoring generell
Denken Sie an ein Skirennen: Der Sieger gibt freudestrahlend ein Interview. Und was strahlt von seinem Skianzug? Natürlich, zahlreiche Marken. Werbetreibende geben Geld aus, um durch den Sportler präsent zu sein. In Österreich ist Fußball nachwievor die Nummer eins im Sponsoring. Die heimischen Vereine tragen sogar die Namen ihrer Sponsoren, wie zum Beispiel FC Red Bull Salzburg oder FC Flyeralarm Admira Wacker. Die Grafik zeigt, dass Sport-Sponsoring auch bei österreichischen Agenturen und Unternehmen immer noch an erster Stelle steht.
Weiterlesen

Autorin: Lena Artes, Studentin im Bachelor Studiengang Media- und Kommunikationsberatung der FH St. Pölten

Schon lange werden prominente Personen in der Werbung eingesetzt. Nun wird bei Marketingstrategien immer öfter zu Social Influencern gegriffen. Man verspricht sich ein wahres Wundermittel für Unternehmen. Die Frage ist, inwiefern Influencer die Ziele der Unternehmen verwirklichen können und ob durch sie auch die richtige Zielgruppe erreicht werden kann.

Wie funktioniert Influencer Marketing?
Viele Personen fungieren als Influencer. Seien es bekannte Politiker und Politikerinnen oder Schauspieler und Schauspielerinnen. Sie alle haben Einfluss auf unser aller Leben. Durch das Social Web ist eine neue Form der Influencer aufgetaucht. Diese Social Influencer agieren vor allem auf den Plattformen YouTube, Instagram, Facebook, Twitter oder Snapchat. Mehrere hunderttausend Abonnenten sind auch bei österreichischen Influencern möglich. In folgenden Bereichen sind Social Influencer vorhanden: Weiterlesen