NEWSLETTERANMELDUNG

MARKETING ON TOUR Newsletter abonnieren und so immer auf dem neuesten Stand bleiben.

Autor: Arne Hellmich, Project Manager IT, Arvato Systems

Mit Beginn des Internets waren Corporate-Websites das Mittel Nummer eins, um das eigene Angebot zu präsentieren sowie in Kontakt mit Interessenten und Kunden zu treten. Diese Zeiten sind vorbei. Heute gibt es sehr viel mehr digitale Kanäle und Touchpoints zu bespielen. Das verursacht einen erheblichen Mehraufwand für das Marketing. Hinzu kommt, dass Unternehmen nur bedingt Kontrolle über die Inhalte haben, die Nutzer im Web über sie veröffentlichen. Um die Informationshoheit zu behalten, müssen sie ihre Inhalte auf verschiedensten Plattformen veröffentlichen. Gerade das ist für viele eine große Herausforderung: Es bereitet ihnen Schwierigkeiten, digitalen Content einfach zu erfassen, effizient zu verwalten, bedarfsgerecht aufzubereiten und kanalübergreifend auszuspielen. Darum ist es wichtig, bei der Auswahl eines Web-Content-Management-Systems (WCMS) oder einer Digital-Experience-Plattform (DXP) auf die Features zu achten. Weiterlesen

 

NEWSLETTERANMELDUNG

MARKETING ON TOUR Newsletter abonnieren und so immer auf dem neuesten Stand bleiben.

Autorin: Dr. Diana Mantel, Corporate Communications Expert, storytile

Events sind eine tolle Sache – aber einfach nur ein Event zu veranstalten reicht im Business schon lange nicht mehr. Denn eine Veranstaltung muss sich von den anderen abheben und vor allem: sie muss im Gedächtnis bleiben und auch noch lange nach dem Event sichtbar sein. Mit einem Live-Blog geht das ganz einfach und geschieht quasi von selbst, denn ein Live-Blog hat enorme Booster-Wirkung auf das (Content-)Marketing, die Kundenbindung und die Reichweite der ganzen Veranstaltung. Weiterlesen

 

NEWSLETTERANMELDUNG

MARKETING ON TOUR Newsletter abonnieren und so immer auf dem neuesten Stand bleiben.

Autor: Thomas Kloos, Gründer und Geschäftsführer, .kloos KG

Nicht nur bei Reisebuchungen und einfachen Anfragen zum Wetter oder zu Sachinformationen, auch bei der Event-Suche etabliert sich Google als ernstzunehmender Spieler am Markt: Anstatt User gleich auf Seiten wie events.at oder falter.at weiterzuverweisen, sammelt Google so viele Inhalte von so vielen Seiten wie möglich, stellt diese direkt in den Suchergebnissen in verschiedenen Formaten dar und hält User so lange wie möglich im „Google Universum“ fest. User müssen nicht mehr weiterklicken, um die Antwort auf einer Website zu lesen. Weiterlesen