BIG DATA Marketing Day – Wien

MARKETING ON TOUR Big Data Marketing Day

Data Driven Marketing – Zentrale Herausforderung des Marketings

4. Big DATA Marketing Day  Konferenz für daten- getriebenes Marketing

Daten strukturieren, analysieren und für neue Marketing-Modelle anwenden

+++

NEUER TERMIN: Wien | 27.02.2018


Themen-Rückblick 2017 – Programm Wien –  9.00h bis 17.00h


Moderation: Jörg Dennis Krüger, CEO, ConversionBoosting GmbH, Autor des Bestseller-Buches „Conversion Boosting mit Website-Testing“


9.00h: Wie beeinflussen Entwicklungen und Technologien die Zukunft der Marketing-Praxis

  • Big Data: Marketing goes Connected Commerce
  • Das Umdenken beginnt im Kopf des Konsumenten, nicht mit technischen Möglichkeiten
  • User Centered Journey: Wie Händler künftig durch Big Data erfolgreich sind

Marcus Person, Managing Director, hmmh multimediahaus AG


9.30h: Faster than Realtime | Wie mit Big-Data und kognitiven Systemen die Marketing Welt revolutioniert wird

  • Warum ein reagieren auf Kundenverhalten in Echtzeit zwar sinnvoll ist aber dennoch nicht die Zukunft darstellt
  • Welchen Wert Daten für Kunden und für Marketer dabei haben
  • Wie aus Big-Data ein Relavant-Data entsteht
  • Bedeutet Big-Data im Marketing immer auch „komplexer“?
  • Welche Rolle spielen kognitive Systeme dabei und wird „Terminator“ nun Wirklichkeit
  • Live-Demo von cognitive-computing im Marketing

Jürgen Polterauer, CEO, Dialogschmiede GmbH
DI(FH) Klemens Huber, COO & Partner, Dialogschmiede GmbH


10.00h: Data Thinking – Erfolgsrezept für den Digitalen Wandel

„Data Thinking ist die erste Fähigkeit, die Unternehmen brauchen, um selbstbestimmt ins digitale Lead zu gehen.“

  • Klaas Wilhelm Bollhoefer führt anhand des neuen „Data Leadership Process Models“ aus, wie Data Thinking die gesamte Prozesskette erfasst und erstmals alle relevanten Bestandteile zusammenführt, indem es Daten, Algorithmen, Technologien und Mindset in die neue, ganzheitliche Denk- und Handlungsweise integriert.

Der Druck, sich digital „transformieren“ zu müssen, treibt Unternehmen um. Stimmungen, Trends und Begriffe wie Big Data, Cloud, Künstliche Intelligenz, Industrie 4.0 und Internet of Things schaffen dabei zu häufig eher mehr Irritation als Motivation. Dies zu ändern, beginnt mit der Modernisierung des Mindsets. The unbelievable Machine Company (*um) nennt es „Data Thinking“: die strategische Fundierung von Daten, Algorithmen und Technologien im Data Enterprise der Zukunft. Und die ganzheitliche Begleitung der inidividuellen „Digitalen Entwicklung“ durch erfahrene Experten.

Klaas Wilhelm Bollhoefer, Chief Data Scientist, The unbelievable Machine Company (*um), Data Thinker, UX Professional, Impulsgeber und Dozent


10.30h-11.15h – Kaffeepause


11.15h: Nutzungsverhalten digitaler Medien und Artificial Intelligence: radikal verbesserte Kundengewinnung!

In diesem Vortrag werden konkrete Use-Cases und entsprechende Erfahrungen aus dem Umfeld der digitalen Vermarktung aufgezeigt und erläutert.
  • Datensammlung, Anonymisierung und Interpretation: Vorgehen und Qualitätsmerkmale.
  • Nutzerspezifische Vorhersagen: Service- bzw. Produktkonversion im Vergleich zu klassischen Verfahren.
  • Eco-System Anforderungen: Prozessintegration und Systemintegration als Voraussetzung für eine erfolgreiche Vorhersagenutzung.

Michael Schöning, Vice President Sales, 1plusX
Chris Speirs
, Head of Strategic Customer Projects, 1plusX


11.45h: Künstliche Intelligenz im Sales Prozess – Digitale Datenvorteile nutzen, um Kunden im richtigen Moment anzusprechen

Wer auch an die Zukunft selbstfahrender Autos glaubt, der muss sich bereits heute mit Künstlicher Intelligenz im Sales Prozess beschäftigen.
  • Künstliche Intelligenz im Sales Prozess, praktische Anwendungen und Beispiele der künstlichen Intelligenz
  • Digitalisierung der Leadanbahnung im B2B Sales

Andreas Kulpa, Chief Operating Officer, DATAlovers AG


12.15h: Digital Out-Of-Home Advertising

  • Die digitale Wiedergeburt der Außenwerbung – Sensorik für Werbung
  • Smart DOOH Campaigning – Reduzierter Streuverlust und effektives Targeting durch Berücksichtigung von Wetter, Geodaten und Gewohnheiten und wie DOOH-Ads ihren Mediamix bereichern
  • Campaign Tracking & Debriefing  abseits vom Internet
  • Technologie an öffentlichen Plätzen

Tracking, Targeting und Zielgruppen-Verhalten sind längst tägliches Vokabular eines Online-Strategen. Die Fokussierung von Print zu Online schiebt sich lawinenartig dem Großteil der Unternehmen entgegen und wir vermarkten auf immer mehr Kanälen, differenzieren und reagieren auf jedes Zwinkern an den Conversion-Points. In Vergleich mit invasiv getrackten Performance-Kampagnen entsteht ein staubiger Beigeschmack bei dem Anblick eines Werbeplakats, dessen letzte wirkliche Neuerung der Farbdruck war. Der kleine Bruder – der Infoscreen – kommt dabei zb. an einem Bahnhof schon einen Schritt weiter. Der Kunde kann zumindest schon eine Anzahl an gelieferten Ausspielungen einer optimistisch geschätzten oder hochgerechneten Zahl an vorbeigehenden Fußgängern gegenüberstellen. Doch hier von Zielgruppen und Erfolgsmessungen widerspricht der Natur dieser Medien.

Doch genau das wollen wir!
Eine Kampagne soll nur dort laufen wo unsere Zielgruppe ist.
…nur dann wenn die richtigen Vorraussetzungen gegeben sind
…nur zur richtigen Uhrzeit, im passenden Moment und wenn das Wetter der Kampagne gegenüber förderlich ist.

Wie Sensorik und Algorithmen in Kombination mit Geodaten und Zielgruppenprofilen die digitalen Werbeflächen revolutionieren erfahren Sie in diesem Vortrag.

Armin Braunsberger, Marketingleiter, View Promotion GmbH


12.45h-14.00h – Mittagspause


14.00h: Personalisierung: Wie Daten bei der On- und Offsite Personalisierung eingesetzt werden

Persönlich relevante Informationen stechen aus der Werbeflut positiv hervor und erhöhen die Wirksamkeit – in allen Phasen des Kaufprozesses.

  • Strategien: Welche Daten zur Individualisierung herangezogen werden können
  • Dynamic Creatives: Wie Werbemittel für User individualisiert werden
  • Testing und Personalisierung Onsite: Methoden und Inspirationen zur Verbesserung der User-Experience
  • Data Mining: Wie mit Ex-Post Analysen noch mehr Insights gewonnen werden können

Siegfried Stepke, Geschäftsführer, e-dialog –  Country Manager, Digital Analytics Association, Österreich


14.30h: 100% VALIDE DATEN – DIE REVOLUTION IM MOBILE ADVERTISING

  • Herausforderungen im Mobile Advertising
  • Was macht „gute“ Datenqualität aus
  • Verschiedene Datenquellen im Vergleich
  • Marktstruktur im internationalen Vergleich
  • Unterschiedliche Anwendungsfälle valider Daten
  • Use Case

Daten – die neue Währung in der Werbung.
Aber was macht gute Daten aus? Die richtige Werbekampagne an die gewünschte Zielgruppe auszuspielen ist eine Herausforderung –vor allem im mobilen Bereich. Targeting auf Mobile Devices ist immer noch alles andere als präzise. Durch mangelnde bzw. geschätzte Daten werden Mobile Advertisements nur etwa zu 30% an die richtige Zielgruppe ausgespielt. Die Gründe für die mangelhafte Datenqualität auf den am häufigste genutzten Devices sind unterschiedlich, die Streuverluste hoch. Die Lösung: 100% valide Daten von Mobilfunkanbietern. Dadurch ist es möglich der Werbeindustrie zielgenaues Targeting ohne Streuverluste zur Verfügung zu stellen und die Effizienz mobiler Kampagnen zu erhöhen.

Christoph Zenk, CHIEF MARKETING OFFICER @ GEOLAD


15.00h: Kleines Gerät, große Möglichkeiten – wie Big Data eine perfekte Ansprache des mobilen Nutzers ermöglicht

  • Alles ist Mobile – losgelöste Betrachtung ist nicht mehr realistisch
  • Das Smartphone als direktester Draht zum (potentiellen) Kunden
  • Welche zusätzlichen Targeting-Möglichkeiten ergeben sich durch das Zusammenspiel von Mobile und Big Data?
  • Besonderheiten der mobilen Ansprache – wodurch sollte sich diese auszeichnen?
  • Big Data, Big Challenge, Big Opportunity: Der mobile Bereich bringt erhebliche Measurement-Herausforderungen mit sich – aber auch große Chancen

Torsten Weindl, Lead Analyst, Google Deutschland


15.30h-16.00h – Kaffeepause


16.00h: User-zentrierte Kommunikation mit Programmatic – Best Practice Beispiel METRO Cash & Carry Österreich

  • Klassische Kampagnen und Retargeting stossen an Ihre Grenzen. Durch Programmatic Advertising und intelligentem Data Management wird die Zielgruppenansprache wieder relevant, denn diese erfolgt auf Basis von persönlichen Interesse in Echtzeit. Echtzeit-Daten eröffnen Werbungtreibenden die Chance, Nutzungstrends zu erkennen und gezielt in der Marketingkommunikation einzusetzen.

Thomas Zant, CEO, adverserve digital advertising services GmbH


16.30h: Datengetriebene Heuristiken für mehr Conversions

  • Die Stärken und Schwächen datengetriebener Konzepte
  • Voraussetzungen für datengetriebene Website-Optimierung
  • Isolation und Anwendung von Heuristiken für erfolgreiche Websites

Jörg Dennis Krüger, CEO, ConversionBoosting GmbH, Autor des Bestseller-Buches „Conversion Boosting mit Website-Testing“


Ca. 17.00h – Ende der Konferenz

*Änderungen vorbehalten!



Möchten Sie lieber in München teilnehmen?


Rückblick – Impressionen 2017

Stimmen der BIG DATA-Teilnehmer 2017

Werner Geilenkirchen, HERZIG Marketing Kommunikation GmbH:
„Eine inspirierende Veranstaltung, neue Ideen, neue Visionen, natürlich immer mit der Frage, wie praktikabel diese jetzt schon sind. Aber wenn wir uns in 2 Jahren auf der 5. Big Data Konferenz treffen, freuen wir uns wahrscheinlich, wie vorrausschauend wir in diesem Jahr schon waren.“

Michael Schenkel, microTOOL GmbH:
„Eine sehr schöne Veranstaltung, viele Themen in unterschiedlicher Tiefe, die viele Teilnehmer anspricht. Die grundsätzliche Herausforderung ist natürlich, dass jeder Teilnehmer seine eigene Agenda hat und damit nicht immer abgeholt werden kann. Ich denke aber, dass durch die Vielzahl der Themen dies heute gut gelungen ist.“

Sandra Schüssel, MVB Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels GmbH:
„Ich bin schon zum 2. Mal auf dem Big Data Marketing Day und finde die Veranstaltung deshalb so gut, weil man ziemlich geballt ziemlich viel Wissen bekommt, ziemlich viele Informationen, die man dann wieder für das eigene Unternehmen einsetzen kann.“

Manuela Bung, diconium Marketing GmbH:
„Ich fand die Veranstaltung super, die Redner und Referenten haben sich gut geschlagen und haben spannende Themen uns Use Cases vorgestellt.“


Möchten Sie lieber in München teilnehmen?


Auf der 1-tägigen Konferenz referieren Branchenkenner über Produktinnovationen und praxistaugliche Lösungen für datengetriebenes Marketing. Alle Informationen sind thematisch fokussiert und werden professionell moderiert. Sie erhalten aufgrund des sehr lösungsbezogenen Konferenzprogramms einen umfassenden Überblick der neuesten Entwicklungen des Jahres und somit Transparenz für ihre Investitionsplanungen.

Die inhaltliche und organisatorische Ausrichtung der Konferenz orientiert sich an den folgenden Eckpunkten:

  • Aufzeigen von Einsatzmöglichkeiten
  • Vorstellen von Lösungsansätzen, Vorgehensmodelle und Best Practices
  • Vermitteln von Orientierungspunkten und Empfehlungen aus der Praxis
  • Fördern von Networking und Wissensaustausch

Rückblick: Unsere Referenten 2017

Lead Analyst, Google Deutschland
Impulsgeber, Dozent, Chief Data Scientist bei The unbelievable Machine Company
CEO, adverserve digital advertising services GmbH
CEO & Co-Founder, 1plusX AG
Chief Operating Officer, DATAlovers AG
CEO, Dialogschmiede GmbH
COO & Partner, Dialogschmiede GmbH
Geschäftsführer, Apteco GmbH
Pre-Sales Consultant, Apteco GmbH
Marketingleiter, View Promotion GmbH
Inhaber und Geschäftsführer, Datentreiber GmbH
Consultant, microm Micromarketing-Systeme und Consult GmbH
, Senior Data Scientist, The unbelievable Machine Company
Managing Director, hmmh multimediahaus AG
Gründer und Geschäftsführer, mobalo GmbH
Geschäftsführer, e-dialog
Gründer und CMO, Geolad
Rechtsanwalt, SCHÜRMANN WOLSCHENDORF DREYER Rechtsanwälte, Berlin
CEO, ConversionBoosting GmbH

+++

Location

Wien, 27. Februar 2018
C3 Convention Center
Alfred-Dallinger-Platz 1
Ecke Schlachthausgasse 28
A- 1030 Wien
Anfahrtsskizze

Google Maps

Beschreibung:
Das C3 Convention Center ist durch seine moderne Architektur und die freundliche Atmosphäre die ideale Location für unsere Konferenz.

Anreise & Parken:
Das C3 liegt direkt an der U3 Schlachthausgasse und ist auch über die Straßenbahnlinie 18 sowie die Buslinien 77A, 80A und 84A unmittelbar erreichbar. Öffentliche Garage APCOA Arkadenhof – 2 Gehminuten vom C3 in der Würtzlerstraße 20, 1030 Wien (Tagesticket € 25,–)

© Copyright - smile communication | phone +49 (0) 8821 96.97.041 | info(at)smile-communication.de