BIG DATA Marketing Day – München

bigdata-slider

MARKETING ON TOUR Big Data Marketing Day

Data Driven Marketing – Zentrale Herausforderung des Marketings

3. BIG DATA Marketing Day
Konferenz für daten- getriebenes Marketing

Daten strukturieren, analysieren und für neue Marketing-Modelle anwenden

+++

München |16.02.2017

Jetzt Teilnahme sichern!

Preis: 199,- € zzgl. MwSt.


Themen 2017 | Programm München, 9.00h bis 17.00h


Moderation: Jörg Dennis Krüger, CEO, ConversionBoosting GmbH, Autor des Bestseller-Buches „Conversion Boosting mit Website-Testing“


9.00h: Von persönlich zu individuell: Die Evolution des Marketings

  • Was Kunden heute wollen
  • Vom Serienbrief zum Individualmarketing
  • Analytische Hilfsmittel in Zeiten von Big Data & Touchpoint-Explosion
  • Ein Beispiel aus der Praxis

Was Tante Emma früher schon wusste…
… stimmt für Marketing-Verantwortliche heute immer noch.
Kunden wollen persönliche Ansprache und passgenaue Angebote. Die Wünsche sollen von den Augen abgelesen werden, am besten noch, bevor der Kunde selbst davon weiß.
Für Tante Emma war das recht einfach, schließlich spielte sich der Kundenkontakt ausschließlich in ihrem Laden ab und der Kundenkreis war auch überschaubar. Was aber machen wir, als Marketing-Verantwortliche, heute?
• Verschiedene Ladenlokale
• Onlineshop
• Kundenkarte
• App & Mobile
• Social Media
• Newsletter
• Mehrere Tausend oder Millionen von Kunden
• Über die ganze Welt verteilt
Was Tante Emma in klein angefangen hat, wird nun immer komplexer. Die Anzahl der Touchpoints nimmt stetig zu, die Kommunikationsfrequenz gleichermaßen und so erreichen wir eine ganz neue Quantität und Qualität der Kommunikation: Willkommen in der Digitalisierung, in der der Wettbewerb nur ein Klick entfernt ist.

Martin Clark, Geschäftsführer, Apteco GmbH
Florian von Bracht, Pre-Sales Consultant, Apteco GmbH


9.30h: Faster than Realtime | Wie mit Big-Data und kognitiven Systemen die Marketing Welt revolutioniert wird

  • Warum ein Reagieren auf Kundenverhalten in Echtzeit zwar sinnvoll ist aber dennoch nicht die Zukunft darstellt
  • Welchen Wert Daten für Kunden und für Marketer dabei haben
  • Wie aus Big-Data ein Relevant-Data entsteht
  • Bedeutet Big-Data im Marketing immer auch „komplexer“?
  • Welche Rolle spielen kognitive Systeme dabei und wird „Terminator“ nun Wirklichkeit
  • Live-Demo von cognitive-computing im Marketing

Jürgen Polterauer, CEO, Dialogschmiede GmbH
DI(FH) Klemens Huber, COO & Partner, Dialogschmiede GmbH


10.00h: Nutzungsverhalten digitaler Medien und Artificial Intelligence: radikal verbesserte Kundengewinnung!

In diesem Vortrag werden konkrete Use-Cases und entsprechende Erfahrungen aus dem Umfeld der digitalen Vermarktung aufgezeigt und erläutert.
  • Datensammlung, Anonymisierung und Interpretation: Vorgehen und Qualitätsmerkmale.
  • Nutzerspezifische Vorhersagen: Service- bzw. Produktkonversion im Vergleich zu klassischen Verfahren.
  • Eco-System Anforderungen: Prozessintegration und Systemintegration als Voraussetzung für eine erfolgreiche Vorhersagenutzung.

Dr. Jürgen Galler, CEO & Co-Founder 1plusX AG


10.30h – Kaffeepause


11.15h: User-zentrierte Kommunikation mit Programmatic – Best Practice Beispiel METRO Cash & Carry Österreich

  • Klassische Kampagnen und Retargeting stossen an Ihre Grenzen. Durch Programmatic Advertising und intelligentem Data Management wird die Zielgruppenansprache wieder relevant, denn diese erfolgt auf Basis von persönlichem Interesse in Echtzeit. Echtzeit-Daten eröffnen Werbungtreibenden die Chance, Nutzungstrends zu erkennen und gezielt in der Marketingkommunikation einzusetzen.

Thomas Zant, CEO, adverserve digital advertising services GmbH
Susanne Dreier-Phan Quoc, Online Marketing Manager, METRO Cash & Carry Österreich GmbH


11.45h: Mobile Zielgruppen mobil erreichen – Mobilitätsmodelle – Programmatic Mobile Advertising

  • Senozon Mobilitätsmodell mit den Daten der microm im Hinblick auf Methodik und Datenvielfalt
  • Praktische Anwendung: Wie diese Daten im Prozess des Programmatic Mobile Advertising zum Einsatz kommen um konkrete Zielgruppen zu erreichen
  • Der Einfluss von Ort und Zeit

Mobile Zielgruppen mobil erreichen

In unserem Vortrag wollen wir darlegen, wie das Senozon Mobilitätsmodell der Firma microm von der Firma mobalo aufgegriffen wird, um mobile Zielgruppen im Marketing mobil zu erreichen. Dabei stellen wir das Senozon Mobilitätsmodell mit den Daten der microm im Hinblick auf Methodik und Datenvielfalt vor. In der praktischen Anwendung wird mobalo aufzeigen wie diese Daten im Prozess des Programmatic Mobile Advertising zum einsatz kommen um Konkrete Zielgruppen zu erreichen.

Matthias Sorsoli, Consultant Key Account Management, microm Micromarketing-Systeme und Consult GmbH
Thomas Rauhe, Gründer und Geschäftsführer, mobalo GmbH


 12.15h: Kleines Gerät, große Daten – wie Big Data eine perfekte Ansprache des mobilen Nutzers ermöglicht

  • Alles ist Mobile – losgelöste Betrachtung ist nicht mehr realistisch
  • Das Smartphone als direktester Draht zum (potentiellen) Kunden
  • Welche zusätzlichen Targeting-Möglichkeiten ergeben sich durch das Zusammenspiel von Mobile und Big Data?
  • Besonderheiten der mobilen Ansprache – wodurch sollte sich diese auszeichnen?
  • Big Data, Big Challenge, Big Opportunity: Der mobile Bereich bringt erhebliche Measurement-Herausforderungen mit sich – aber auch große Chancen

Torsten Weindl, Lead Analyst, Google Deutschland


12.45h-14.00h – Mittagspause


14.00h: Künstliche Intelligenz im Sales Prozess – Digitale Datenvorteile nutzen, um Kunden im richtigen Moment anzusprechen

Wer auch an die Zukunft selbstfahrender Autos glaubt, der muss sich bereits heute mit Künstlicher Intelligenz im Sales Prozess beschäftigen.

  • Künstliche Intelligenz im Sales Prozess,
  • praktische Anwendungen und Beispiele der Künstlichen Intelligenz
  • Digitalisierung der Leadanbahnung im B2B Sales

Andreas Kulpa, Chief Operating Officer, DATAlovers AG


14.30h: Data Thinking – Erfolgsrezept für den Digitalen Wandel

„Data Thinking ist die erste Fähigkeit, die Unternehmen brauchen, um selbstbestimmt ins digitale Lead zu gehen.“

  • Florian Dohmann führt anhand des neuen „Data Leadership Process Models“ aus, wie Data Thinking die gesamte Prozesskette erfasst und erstmals alle relevanten Bestandteile zusammenführt, indem es Daten, Algorithmen, Technologien und Mindset in die neue, ganzheitliche Denk- und Handlungsweise integriert.

Der Druck, sich digital „transformieren“ zu müssen, treibt Unternehmen um. Stimmungen, Trends und Begriffe wie Big Data, Cloud, Künstliche Intelligenz, Industrie 4.0 und Internet of Things schaffen dabei zu häufig eher mehr Irritation als Motivation. Dies zu ändern, beginnt mit der Modernisierung des Mindsets. The unbelievable Machine Company (*um) nennt es „Data Thinking“: die strategische Fundierung von Daten, Algorithmen und Technologien im Data Enterprise der Zukunft. Und die ganzheitliche Begleitung der inidividuellen „Digitalen Entwicklung“ durch erfahrene Experten.

Florian Dohmann, Senior Data Scientist, The unbelievable Machine Company


15.00h-15.30h – Kaffeepause


15.30h: Mit Data Design Thinking zum erfolgreichen datengetriebenen Marketing

  • Lernen Sie die Methode des Data Design Thinkings in der Praxis kennen, um für Ihr Unternehmen eine zielorientierte und individuelle Datenstrategie im Rahmen eines Data-Driven Marketings zu entwickeln.
  • Erschließen Sie das volle Potential Ihrer Daten, indem Sie Ihre Data Assets auf einer Landkarte verorten und bewerten. Dabei werden Sie neue Datenschätze und ungeahnte Geschäftspotentiale entdecken.
  • Verfeinern Sie Ihre Daten: „Daten sind das neue Öl.“ – Wie Öl müssen Sie Ihre Daten erst verfeinern, um daraus wertvolle Erkenntnisse zu gewinnen, die Sie für datengetriebene Entscheidungen nutzen können.
  • Verwerten Sie Ihre Daten mit Predictive & Prescriptive Analytics. – Entwerfen Sie neue Geschäftsmodelle, Wertschöpfungsketten und Vermarktungskonzepte für Ihre Kunden und Ihr Unternehmen.

Martin Szugat, Inhaber und Geschäftsführer, Datentreiber GmbH


16.00h: Datengetriebene Heuristiken für mehr Conversions

  • Die Stärken und Schwächen datengetriebener Konzepte
  • Voraussetzungen für datengetriebene Website-Optimierung
  • Isolation und Anwendung von Heuristiken für erfolgreiche Websites

Jörg Dennis Krüger, CEO, ConversionBoosting GmbH


16.30h: Rechtliche Vorgaben: Big Data Marketing vs. Datenschutz – Neuregelungen 2018

  • Die häufigsten Fallstricke bei Marketing-Automation
  • Wann ist das Datenschutzrecht relevant?
  • Wem gehören Daten und Profile?
  • Die neue Datenschutzgrundverordnung?
  • Best-Practice-Tipps aus rechtlicher Sicht

Dominik Schmidt, Rechtsanwalt, FECHNER Rechtsanwälte Partmb


Ca. 17.00h – Ende der Konferenz


*Änderungen vorbehalten!


München | 16.02.2017

Jetzt Teilnahme sichern!

Preis: 199,- € zzgl. MwSt.


Möchten Sie lieber in Wien teilnehmen?



Möchten Sie lieber in Wien teilnehmen?


Auf der 1-tägigen Konferenz referieren Branchenkenner über Produktinnovationen und praxistaugliche Lösungen für datengetriebenes Marketing. Alle Informationen sind thematisch fokussiert und werden professionell moderiert. Die Fachbesucher erhalten aufgrund des sehr lösungsbezogenen Konferenzprogramms einen umfassenden Überblick der neuesten Entwicklungen des Jahres und somit Transparenz für ihre Investitionsplanungen.

Die inhaltliche und organisatorische Ausrichtung der Konferenz orientiert sich an den folgenden Eckpunkten:

  • Aufzeigen von Einsatzmöglichkeiten
  • Vorstellen von Lösungsansätzen, Vorgehensmodelle und Best Practices
  • Vermitteln von Orientierungspunkten und Empfehlungen aus der Praxis
  • Informationen zu Rechtsvorschriften und Datenschutz
  • Fördern von Networking und Wissensaustausch

Referenten 2017

Lead Analyst, Google Deutschland
Impulsgeber, Dozent, Chief Data Scientist bei The unbelievable Machine Company
CEO, adverserve digital advertising services GmbH
Online Marketing Manager, METRO Cash & Carry Österreich GmbH
CEO & Co-Founder, 1plusX AG
Chief Operating Officer, DATAlovers AG
CEO, Dialogschmiede GmbH
COO & Partner, Dialogschmiede GmbH
Geschäftsführer, Apteco GmbH
Pre-Sales Consultant, Apteco GmbH
Marketingleiter, View Promotion GmbH
Inhaber und Geschäftsführer, Datentreiber GmbH
Consultant, microm Micromarketing-Systeme und Consult GmbH
, Senior Data Scientist, The unbelievable Machine Company
Managing Director, hmmh multimediahaus AG
Rechtsanwalt, Kanzlei Fechner, Hamburg
CEO, ConversionBoosting GmbH
Gründer und Geschäftsführer, mobalo GmbH
Gründer und CMO, Geolad

+++

Location

München, 16. Februar 2017
Novotel München CITY
Hochstraße 11
81669 München
Anfahrtsskizze

Beschreibung:
Das Novotel München City liegt sehr zentral im schönen Stadtteil Haidhausen, nicht weit von der Isar entfernt. Im Hotel dominieren helle Farben, ergonomische Formen, wobei in erster Linie Naturmaterialien verwendet wurden. Der helle, moderne Tagungsraum bietet einen idealen Rahmen für unsere Konferenz.

Verkehrssituation:
Parkmöglichkeiten gibt es in der hauseigenen Tiefgarage (Tagesticket € 21,–). Das Hotel ist sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Die S-Bahn Haltestelle Rosenheimer Platz ist nur 4 Stationen vom Hauptbahnhof entfernt.


Rückblick – Impressionen 2016

© Copyright - smile communication | phone +49 (0) 8821 96.97.041 | info(at)smile-communication.de