BIG DATA Marketing Day – München

MARKETING ON TOUR Big Data Marketing Day

Data Driven Marketing – Zentrale Herausforderung des Marketings

4. BIG DATA Marketing Day
Konferenz für daten- getriebenes Marketing

Daten strukturieren, analysieren und für neue Marketing-Modelle anwenden


Praxis-Beispiele: Wetter.com, McDonalds, PAYBACK, RTL Interactive, Microsoft, Rotkäppchen, BAUR Versand…


TERMIN: München | 22.02.2018


Plätze sind limitiert!

Ticket nur EUR 249,- zzgl. MwSt.

(inklusive Verpflegung und Online-Dokumentation)


Programm München

9.00h bis 17.30h


Moderation: Gabriele Horcher, Geschäftsführerin, Möller Horcher Public Relations


9.00h: Eröffnungs-Keynote | Digitalisierung und KI-sierung schmeißt im Marketing alles über den Haufen! Alles? Nein, nicht alles: Kommunikation an sich verändert sich nicht!

Was sich ändert:

  • Kommunikations-Kanäle, Prozesse, sogar Strategien (AIDA: RIP) verändern sich
  • Die Zusammensetzung der Marketingabteilung wird sich dramatisch verändern
  • Kein Paradigmenwechsel bleibt unbeantwortet: Wir treffen zukünftig auf den künstlichen Kunden

Was Tante Emma früher schon wusste…
… stimmt für Marketing-Verantwortliche heute immer noch.
Kunden wollen persönliche Ansprache und passgenaue Angebote. Die Wünsche sollen von den Augen abgelesen werden, am besten noch, bevor der Kunde selbst davon weiß.
Für Tante Emma war das recht einfach, schließlich spielte sich der Kundenkontakt ausschließlich in ihrem Laden ab und der Kundenkreis war auch überschaubar. Was aber machen wir, als Marketing-Verantwortliche, heute?
• Verschiedene Ladenlokale
• Onlineshop
• Kundenkarte
• App & Mobile
• Social Media
• Newsletter
• Mehrere Tausend oder Millionen von Kunden
• Über die ganze Welt verteilt
Was Tante Emma in klein angefangen hat, wird nun immer komplexer. Die Anzahl der Touchpoints nimmt stetig zu, die Kommunikationsfrequenz gleichermaßen und so erreichen wir eine ganz neue Quantität und Qualität der Kommunikation: Willkommen in der Digitalisierung, in der der Wettbewerb nur ein Klick entfernt ist.

Gabriele Horcher, Keynote-Speakerin, Moderatorin


9.30h: Die Marketingleitung vor dem Aussterben – warum Reichweiten nicht mehr reichen, Zielgruppen nicht mehr das Ziel sind, aus B2C C2B wird

Die Diskussionen über digitales Marketing und dessen Wirksamkeit bestimmen seit Jahren die Inhalte von einschlägigen Messen und Kongressen. Zumeist bleibt es bei Diskussionen und der verständnisvollen Zustimmung aller Teilnehmer, ohne im Anschluss nach den Maximen der neuen Zeit zu handeln – aus Angst. Allen Ängsten und Hemmnissen zum Trotz, wird der Trend zur digitalen Marketingautomatisierung den gewandelten Anforderungen des Marktes gerecht, und neu entwickelte Programme wie „Droid Marketing“ rücken zu Recht in den Fokus zeitgemäßen Online-Marketings.

Referent: Jürgen Polterauer, einer der führenden österreichischen Online-Experten, DMVÖ Vize-Präsident, Founder und CEO der Dialogschmiede und Droid Marketing GmbH


10.00h: Datenschutzgrundverordnung, ePrivacy-Verordnung und Big Data: Regeln und Umsetzungserfordernisse in 2018 

Mit der EU Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) kommen schon bald neue Herausforderungen auf die Unternehmen zu, die zwingend bis Mai 2018 umgesetzt sein müssen. Angesichts des angedrohten Strafrahmens von bis zu 4% des Jahres Nettoumsatzes ist es für werbetreibende Unternehmen unbedingt notwendig Vorkehrungen zu schaffen.

Referent: Dominik Schmidt, Rechtsanwalt, SCHÜRMANN WOLSCHENDORF DREYER Rechtsanwälte, Berlin


10.30h: Wie Sie mit Datenstrategie-Design den analytischen Reifegrad Ihres Marketings schrittweise erhöhen

Die ersten Schritte in das datengetriebene Marketing sind gemacht. Doch dann bleiben viele Unternehmen im Reporting stecken. Sie sammeln konsequent alle Kundendaten in der Data-Management-Platform, erfassen penibel Kennzahlen im Data-Warehouse und befüllen fleißig Ihren Data Lake. Doch sie fragen sich: wie gewinne ich aus all diesen Daten wirklich entscheidende Erkenntnisse? Und wie und vor allem wofür setze ich neue Technologien wie Künstliche Intelligenz ein? Den Unternehmen fehlt eine Datenstrategie: ein individueller Fahrplan, der Ihnen hilft, die richtigen Schritte in Richtung eines automatisierten und vor allem intelligenten Marketings zu gehen. Mit der Methode des Datenstrategie-Designs lernen Sie auf diesem Vortrag den Weg dahin kennen.

Referent: Martin Szugat, Geschäftsführer, Datentreiber GmbH


11.00h: Kaffeepause


11.30h: Automatisierter Content: Grenzen und Möglichkeiten | So helfen uns Roboter im Content- Marketing

Anspruchsvolle Kunden erwarten heute kontextbezogen und individuell angesprochen zu werden. Angesichts der Fülle an unterschiedlichen Kanälen ist das für Unternehmen und Marken eine echte Herausforderung. Automatisierungslösungen rücken damit in den Fokus. Doch wie lässt sich die Qualität von automatisiertem Content mit Hilfe von Robotern und verschiedenen Datenquellen sichern? Saim Alkan liefert Antworten und Beispiele aus der Praxis.


Mobile Zielgruppen mobil erreichen

In unserem Vortrag wollen wir darlegen, wie das Senozon Mobilitätsmodell der Firma microm von der Firma mobalo aufgegriffen wird, um mobile Zielgruppen im Marketing mobil zu erreichen. Dabei stellen wir das Senozon Mobilitätsmodell mit den Daten der microm im Hinblick auf Methodik und Datenvielfalt vor. In der praktischen Anwendung wird mobalo aufzeigen wie diese Daten im Prozess des Programmatic Mobile Advertising zum einsatz kommen um Konkrete Zielgruppen zu erreichen.

Referent: Saim Rolf Alkan, Geschäftsführer, AX Semantics GmbH


12.00h: Dynamic Creative: User-zentrierte Kommunikation mit Programmatic, anhand Best Brands – Marke „Rotkäppchen“ u.a.

  • Kreation im Kontext von Big Data durch Programmatic Advertising
  • Werbewirkungstest als solide Grundlage für Prognosen, wie die Audience auf auszuspielende Werbemittel reagiert
  • Wie Werbewirkungstests eine solide Datengrundlage für Programmatic bieten und eine Prognose geben, wie gut die Audience eines Werbeplatzes auf das auszuspielende Werbemittel reagieren wird.

Referent: Dr. Steffen Egner, Gründer und Geschäftsführer des auf Werbewirkung spezialisierten Marktforschungsinstitut MediaAnalyzer


12.30h: Wetter.com: Wie nutze ich Wetter für datengetriebenes Marketing?

  • Analysemethodik & Fallstricke
  • Targeting Optionen
  • Campaign Case Studies

Referent: Dr. Stefan Bornemann, COO | Business Development, wetter.com GmbH – ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media SE


13.00h – 14.00h: Mittagspause


14.00h: Fallstudie McDonalds: Erhöhung der Restaurantbesuche durch mobile Werbung

McDonald’s hat zusätzliche Gäste über eine standortbasierte Werbekampagne generiert. Eine Vielzahl der Besucher, die aufgrund der mobilen Ansprache ein Restaurant aufsuchten, taten dies innerhalb einer Stunde nach Kontakt mit dem Werbemittel. Wie muss eine mobile Kampagne aufgebaut sein, um Kundschaft in das Geschäft zu bringen? Wie genau kann die Ansprache erfolgen? Wie kann man den tatsächlichen Erfolg messen?

Der Druck, sich digital „transformieren“ zu müssen, treibt Unternehmen um. Stimmungen, Trends und Begriffe wie Big Data, Cloud, Künstliche Intelligenz, Industrie 4.0 und Internet of Things schaffen dabei zu häufig eher mehr Irritation als Motivation. Dies zu ändern, beginnt mit der Modernisierung des Mindsets. The unbelievable Machine Company (*um) nennt es „Data Thinking“: die strategische Fundierung von Daten, Algorithmen und Technologien im Data Enterprise der Zukunft. Und die ganzheitliche Begleitung der inidividuellen „Digitalen Entwicklung“ durch erfahrene Experten.

Referent: Johannes Paysen, Country Manager, GroundTruth


14.30h: Pilotprojekt PAYBACK: Viel hilft nicht viel: Big Data und die große Marketingfrage

Welche Daten sind wirklich relevant? – Wie können diese konkret zum besseren Nutzer-Erlebnis führen? Rainer Le-Ngoc verrät Details zum preisgekrönten Pilotprojekt von PAYBACK mit CHEP und Mondelez. In dem Pilot unterstützten die Partner sowohl die Logistikkette (von Lieferung bis Bestandsmanagement) als auch die individualisierte Kundenansprache mit digitalen Instrumenten und einer intelligenten Palette. Das ist Big Data an der Schwelle von B2B und B2C!

Referent: Rainer Le-Ngoc, Head of Industry and Media Solutions, PAYBACK GmbH


15.00h: Kaffeepause


15.30h: Beispiel BAUR Versand: Mit der richtigen Clusterung von User-Daten zum Erfolg

Der Onlinemarketing Spezialist tectumedia hat für seinen Kunden BAUR Versand eine Kampagne entwickelt, die die Verbindung von CRM-Daten mit Facebook Custom-Audiences in den Fokus stellt. Die eigenen User-Daten werden segmentiert und dadurch können verschiedene Zielgruppen-Cluster angesprochen. Eine Variante, bei der Branding- sowie Performance-Ziele erfolgreich kombiniert werden.

Referenten: Marie-Claire Raden, Gründerin und Geschäftsführerin, tectumedia
Christian Martin, Abteilungsleiter Online-Marketing, BAUR Versand


16.00h: Fallbeispiel RTL Interactive: Effiziente E-Mail Marketing Optimierung – Testing oder 360° Sicht?

Daten gelten als der Schlüssel zur Optimierung von E-Mail Marketing Maßnahmen. Doch müssen es komplexe Big Data Analysen mit 360° Sicht auf den Kunden sein? Effizienter ist meist die Optimierung über Testing. Angefangen bei simplen A/B-Tests über multivariates Testing bis hin zu KI-gesteuerten Verfahren, lässt sich die Komplexität von Testing und damit der Output im E-Mail Marketing sukzessive steigern. artegic referiert über verschiedenen Testverfahren im E-Mail Marketing und zeigt, wie RTL Interactive mit multivariatem Testing einen Kampagnen Uplift von 575 Prozent erzielen konnte.

Referent: Stefan von Lieven, CEO bei artegic


16.30h: Best Case Microsoft: Data Driven Marketing und Creativity | Wie Daten und die Menschen dahinter erfolgreiche Synergien im Marketing bilden  

  • Daten & Kreativität: Markenkommunikation und Big Data?
  • Paradigmenwechsel: Datenbasiert versus Persönlichkeiten und wie Unternehmen im digitalen Zeitalter damit umgehen können
  • 5 Goldene Regeln, wie Unternehmen den Konsumenten wirklich erreichen

Referent: Pascal Lauscher, Founder & CEO Lauscher Brand- und Marketing


17.00h: Abschluss-Keynote | Digitalisierung und KI-sierung schmeißt im Marketing alles über den Haufen! Alles? Nein, nicht alles: Kommunikation an sich verändert sich nicht!

Was bleibt gleich:

  • Die psychologischen Effekte, die die Entscheidung von Menschen beeinflussen
  • Wie die wichtigsten psychologischen Effekte in den neuen Kanälen wirken

Gabriele Horcher, Keynote-Speakerin, Moderatorin


Ca. 17.30h: Ende der Konferenz


*Änderungen vorbehalten!


Möchten Sie lieber in Wien teilnehmen?



Möchten Sie lieber in Wien teilnehmen?


Auf der 1-tägigen Konferenz referieren Branchenkenner über Produktinnovationen und praxistaugliche Lösungen für datengetriebenes Marketing. Alle Informationen sind thematisch fokussiert und werden professionell moderiert. Die Fachbesucher erhalten aufgrund des sehr lösungsbezogenen Konferenzprogramms einen umfassenden Überblick der neuesten Entwicklungen des Jahres und somit Transparenz für ihre Investitionsplanungen.

Die inhaltliche und organisatorische Ausrichtung der Konferenz orientiert sich an den folgenden Eckpunkten:

  • Aufzeigen von Einsatzmöglichkeiten
  • Vorstellen von Lösungsansätzen, Vorgehensmodelle und Best Practices
  • Vermitteln von Orientierungspunkten und Empfehlungen aus der Praxis
  • Informationen zu Rechtsvorschriften und Datenschutz
  • Fördern von Networking und Wissensaustausch

Referenten – Big Data Marketing Days 2018

Rednerin und Moderatorin
COO | Business Development, wetter.com GmbH
Gründer und Geschäftsführer, Marktforschungsinstitut MediaAnalyzer
Leiter Daten- und Adressmanagement, Österreichische Post AG
Leitung Dialog Marketing, Österreichische Post AG
Founder, Dialogschmiede und Droid Marketing GmbH
Abteilungsleiter Online-Marketing, BAUR Versand
Gründerin und Geschäftsführerin, tectumedia
Head of Industry and Media Solutions, PAYBACK
Gründer & Geschäftsführer, CrossEngage
Selbstständiger Rechtsanwalt, Wien
Rechtsanwalt, SCHÜRMANN WOLSCHENDORF DREYER Rechtsanwälte, Berlin
Senior Manager IoT & Big Data Marketing, T-Mobile Austria GmbH
CEO - artegic AG
Country Manager, GroundTruth
Geschäftsführerin, DataLab. GmbH
Geschäftsführer, Datentreiber GmbH
Mathematiker, Gründer, Managing Director, Haensel AMS
Geschäftsführer, AX Semantics GmbH
Pascal Lauscher, Founder & CEO, Lauscher Brand- und Marketing

Location

München, 22. Februar 2018

Novotel München CITY
Hochstraße 11
81669 München
Anfahrtsskizze

Beschreibung:
Das Novotel München City liegt sehr zentral im schönen Stadtteil Haidhausen, nicht weit von der Isar entfernt. Im Hotel dominieren helle Farben, ergonomische Formen, wobei in erster Linie Naturmaterialien verwendet wurden. Der helle, moderne Tagungsraum bietet einen idealen Rahmen für unsere Konferenz.

Verkehrssituation:
Parkmöglichkeiten gibt es in der hauseigenen Tiefgarage (Tagesticket € 21,–). Das Hotel ist sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Die S-Bahn Haltestelle Rosenheimer Platz ist nur 4 Stationen vom Hauptbahnhof entfernt.


Rückblick – Impressionen 2017

Stimmen der BIG DATA-Teilnehmer 2017

Werner Geilenkirchen, HERZIG Marketing Kommunikation GmbH:
„Eine inspirierende Veranstaltung, neue Ideen, neue Visionen, natürlich immer mit der Frage, wie praktikabel diese jetzt schon sind. Aber wenn wir uns in 2 Jahren auf der 5. Big Data Konferenz treffen, freuen wir uns wahrscheinlich, wie vorrausschauend wir in diesem Jahr schon waren.“

Michael Schenkel, microTOOL GmbH:
„Eine sehr schöne Veranstaltung, viele Themen in unterschiedlicher Tiefe, die viele Teilnehmer anspricht. Die grundsätzliche Herausforderung ist natürlich, dass jeder Teilnehmer seine eigene Agenda hat und damit nicht immer abgeholt werden kann. Ich denke aber, dass durch die Vielzahl der Themen dies heute gut gelungen ist.“

Sandra Schüssel, MVB Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels GmbH:
„Ich bin schon zum 2. Mal auf dem Big Data Marketing Day und finde die Veranstaltung deshalb so gut, weil man ziemlich geballt ziemlich viel Wissen bekommt, ziemlich viele Informationen, die man dann wieder für das eigene Unternehmen einsetzen kann.“


Plätze sind limitiert!

Ticket nur EUR 249,- zzgl. MwSt.

(inklusive Verpflegung und Online-Dokumentation)


Kooperationspartner

© Copyright - smile communication | phone +49 (0) 8821 96.97.041 | info(at)smile-communication.de